4 Gedanken zu „I’m mad as hell

  1. Da sieht man mal wieder wieviele Leute fernsehen, damals halt noch das selbe Programm. Was ist das für ein Film, da wurde „son of a bitch“ wie die Produzentin sagt noch nicht zensiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.