5 Gedanken zu „Tittenbilder

  1. Pingback: MeOnly Weblog
  2. Von Sex sells kann in diesem Fall eigentlich keine Rede sein. Ich verbinde damit doch immer subtile Erotik, die ich hier nicht sehe. Es ist lediglich ein Versuch sich medienwirksam in Gespräch zu bringen. Mit Sicherheit hat das auch funktioniert, jedoch wenn die Inhalte fehlen, wird das auch keine Wählerstimmen bringen. Im Gegenteil, selbst wenn der Wähler diese Aktion lustig findet wird er die Dame als Politikerin eher für unqualifiziert halten.

  3. Also mit Humor hat das nichts zu tun finde ich. Das kann man sonst wo bringen aber doch nicht in der Politik im Wahlkampf. Mehr fällt denen wohl nicht an und es ist wirklich fehl am Platz. Die sollen was auf die Beine stellen und nicht die Beine breit machen. mal noch krasser gesagt. aber hauptsache man ist im Gespräch, egal wie. Aber helfen wird es an Vertrauen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.